schnee

Mit bauSpezi sicher durch den Winter

Für Kinder, die Schneemänner oder Iglus bauen möchten kann es nicht genug davon geben. Für Hausbesitzer und Anlieger gehen Schnee und Eis demgegenüber in erster Linie mit Verpflichtungen und Arbeit einher. Denn, das Zeitfenster in dem Gehwege von Schnee und Eis zu befreien sind, geben die Straßen- und Wegegesetze bzw. die Ortssatzungen der Gemeinden eindeutig vor.

 

Üblicherweise sind die entsprechenden Flächen zwischen 7 Uhr und 20 Uhr schnee- und eisfrei zu halten, um Fußgängern ein möglichst ungehindertes Passieren der Wege zu ermöglichen.

 

Die Verantwortung liegt dabei in erster Linie bei den Eigentümern bzw. bei den Vermietern. Durch entsprechende Regelungen im Mietvertrag können aber auch die Mieter zum Winterdienst verpflichtet werden. Abwesenheit oder Krankheit entbinden nicht von der Räumpflicht. In diesem Fall ist für eine entsprechende Vertretung zu sorgen, möchte man im Schadenfall nicht haftbar gemacht werden.

 

Damit es erst gar nicht soweit kommt, hat der Ihr bauSpezi Baumarkt für Sie die richtigen Hilfsmittel rund um die Problematik Schnee und Eis. Von Schneeschiebern aus Holz, Aluminium oder Kunststoff, über diverse Streumittel, bis hin zu Schneefräsen reicht das vielfältige Angebot.